die Lösung!

 

Mal abgesehen davon, dass dieser Fast-Terroranschlag genau zu dem Zeitpunkt kam, als die Regierenden eigentlich hätten erklären müssen, warum es nun doch egal ist, dass der Planet vor die Hunde geht. Okay, das löst dann das Terrorproblem, auch wenn ich weiß, dass es selbst bei nur zwei Menschen auf dem Globus es mindestens einen Kriminellen gibt.

Aber mal abgesehen davon finde ich Nacktscanner einfach nur überflüssig. Egal ob der Intimbereich zu sehen ist, oder nicht. Denn, das wird keine Sicherheit generieren. Wie auch? Innerhalb der EU kann man auch das Auto benutzen, um jemanden zu sprengen, und nicht nur wir Tunten kriegen problemlos eine Stange Dynamit im Rektum unter. Aber das alles ist egal.

Denn schließlich will ja die FDP uns vor eingriffen ins Privateste schützen, jedenfalls sagen sie das immer, nun sind die Flitzpiepen der freien Liberalen die Einzigen, die das von sich glauben, aber ein bissel Spinnert sind wir ja alle.

Nur als Warnung: „Vom Scanner bis zu einer Leibesvisitation ist es ein kurzer Schritt und bei mir stürzt das Gerät eh ab, ich darf ja nichtmal Schwangeren zu Nahe kommen!!!“

Flo